Automatikgetriebe-Spülungen auf Sylt

Vorweg: Klartext

Wir sind der einzige Betrieb hier im hohen Norden, der Automatik-Getriebe professionell nach der Technik von BG Deutschland durchspült und gleich neu befüllt. Aufgrund baulicher Voraussetzungen kommt häufig nur die Getriebespülung nach dieser Methode in Frage. Wir beherrschen diese. 
Oft diagnostizieren Werkstätten ein defektes Getriebe. Dabei muss nur professionell gespült werden. Hier wird nach unserer Auffassung noch immer viel Geld verbrannt.

Die Spülungsmethode ist gerade für Modelle, die keine Öl-Ablassschraube am Getriebe verbaut haben, essentiell. Besonders die Automatikgetriebe der Automobilbauer aus Stuttgart, Ingolstadt und München gelten als äußerst zuverlässig und die Füllung wird deshalb meist als "lifetime" verkauft, also "für immer". Ein großer Auto-Mythos, wie sich immer öfter herausstellt. Eine Spülung ist hier in bestimmten Fällen dringend angezeigt. Noch einmal: Manch Fehlfunktion wird fälschlicherweise als mechanischer Defekt diagnostiziert, wo eine Spülung bereits helfen würde. Erfahrungsberichte zeigen hier überragende Ergebnisse nach Spülung. Für technisch interessierte und versierte Autofahrer: Bei BG kann man eine kompakte Präsentation downloaden. Hier anschauen.

Meister-Tipp nebenbei: Die Checkheft-Pflege nach Vorgaben des Herstellers in freier Werkstatt ist rechtssicher.  
 Mehr hier.

Wir empfehlen

ausdrücklich ROWE Motoröle, Schmierstoffe, Getriebeöle, Winterchemie und Additive. Weil premium und made in Germany.

 

Wozu spülen?*

Das Spülen verspricht erst einmal eine Verlängerung der Nutzungsdauer und damit einen zusätz-lichen Schutz vor Defekten. Denn: Ein Automatikgetriebe ist auch bei normalen Fahrweisen größten Belastungen ausgesetzt. Im Getriebe findet ein Verschleiß statt. Der zeigt sich unter anderem durch die Entstehung von kleinen Metall- und anderen Abriebpartikeln . Zugleich steigt die Temperatur im Getriebe enorm an. Dies geht am Getriebeöl nicht spurlos vorbei. Über die Zeit nimmt das Öl viele Feinpartikel auf, die sich an Dichtungen und in winzigen Kanälen der Hydraulikeinheit absetzt. Dadurch verändern sich seine Schalt-Eigenschaften, was sich auf das Fahrverhalten, auf Temperatur, auf Kraftentfaltung und den Verbrauch auswirkt. –Außerdem werden die Additive beschleunigt verbraucht, was zu weiteren Problemen führt, die andere nach sich ziehen.

So ist es empfehlenswert, das Öl gemäß vorgeschriebener Intervalle zu wechseln. "Lifetime-Füllungen" sind aus unserer Erfahrung als Mythos zu betrachten und unter Umständen mehr als  1 Mal im Autoleben zu wechseln. Allerdings:  Der klassische Getriebeölwechsel bringt gewisse Herausforderungen mit sich. Oft ist es nicht möglich, das alte Öl vollständig abzulassen. Je nach Bauart. So kann es passieren, dass sich trotz eines Getriebeölwechsels nennenswerte Mengen des alten Öls noch im Getriebe verbleiben. Viele Autobesitzer und auch Mechaniker sehen dies als gegeben hin. Solch ein Zustand ist jedoch kritisch zu sehen, weil bis zum nächsten Wechsel von vornherein keine optimale Schmierung des Getriebes erfolgt.

*Angebot: Automatikgetriebe Spülung mit Neubefüllung auf Anfrage auch für Schaltgetriebe möglich.

Das Besondere**

Die Firma BG gilt mit ihrem technischen ausgereiften Wirk-Prinzip als ausge-wiesener Experte für Automatikgetriebe Spülung. Über Jahrzehnte haben sich die Spezialisten mit diesem Thema beschäftigt und ein eigenständiges System entwickelt. Es ermöglicht erstmals eine wirklich umfassende und zuverlässige Spülung des Getriebes. Die Spülung wird innerhalb eines Kreislaufsystems in Verbindung mit einem ureigenen Spülmittel vorgenommen. So kann das Getriebe bestmöglichst gereinigt werden, ohne es ganz zu zerlegen. Alte Rückstände werden dabei nahezu vollständig entfernt.


Das neue Getriebeöl verspricht eine optimale Schmierung, das macht sich beim Schalten gleich deutlich bemerkbar. Ruckeln und Hin- und Herschalten oder Singen und Pfeifen des Getriebes verschwinden. Und es wird zwischen den einzelnen Gängen seidenweich gewechselt wie am ersten Tag. Wenn  das alte Getriebeöl stark verschmutzt war, so sind nun im Regelfall auch Verbesserungen bei Beschleunigung und Kraftstoffverbrauch deutlich zu bemerken. Und man hat die Gewissheit, gegen Verschleiß und Defekte alles getan zu haben. Um es festzuhalten: Ist das Getriebe erst einmal mechanisch beschädigt, ersetzt die Spülung keine Reparatur!

Lehrvideo von BG, in dem das Prinzip praktisch erläutert wird. Es zeigt die Komplexität der Vorgänge.